290029 Fürst von Toren. Studentisches Trinkgelage als Stammbuchblatt. Entwurf: Ernst Ludwig Riepenhausen (1762-1840). Radierung. Rs.: Handschriftliche Widmung. Hersteller: Johann Carl Wiederhold, Göttingen. 111x160 mm. 1828.
Lit.: Brednich [1997] 734.
Der Fürst von Toren ist ein Studentenlied, bei dem jeder in der Runde abwechselnd auf den Thron, einen Stuhl auf einem Tisch, steigt. Die Widmung auf der Rückseite ist von Georgia Augusta am 3. August 1828 datiert, sie erwähnt den "Ulrichschen Garten" in Göttingen und ist von E. Villanne aus Berlin signiert.
Sehr gut erhalten.


 

310010 CATHÉDRALE DE POITIERS. Entwurf: Formster nach Willis. Stahlstich. Rs.: Unbedruckt. Hersteller: 185x267 (Blatt), 122x168 mm (Bild). Um 1860.
Lose unter Passepartout montiert, sehr gut erhalten.



 

290343 H.R.H. Prince of Wales (der spätere Eduard VII., 1841-1910). Der junge Prinz springt aus einem Ruderboot der Marine. Getönte Aquatinta und Farbholzschnitt. Rs.: Unbedruckt. Hersteller: George Baxter, 11, Northampton Square, London. 82x57 (Bild), 168x123 mm (Unterlage). Um 1850.
Das Bild ist im Druck mit dem Namen des Erfinders versehen und auf einem Blatt aufgezogen, das in der linken unteren Ecke eine gravierte Inschrift trägt: Bildtitel und "Printed in oil colours by G. Baxter, the inventor and patentee. XI. Northampton Square. Licenses granted to work the process." Baxterdrucke kombinieren Tief- und Hochdruck: das Motiv wird in (getönter) Aquatinta, die Farben mit Holzblöcken gedruckt.
Kleine Knickstelle in der unteren rechten Ecke der Unterlage, sehr gut erhalten.



 

290030 Mit einem Segelschiff illustrierte Seite. Handschriftliche Widmung in Tinte von C.H. Julius Passow aus Crivitz (bei Schwerin), datiert Garding den 16ten Januar 1829. Aquarell und Tinte. Rs.: Unbeschrieben. Hersteller: 110x186 mm. 1829.
Aus der Sammlung Peter Storm, Husum (geb. 1800), einem Vetter von Theodor Storm.
Rechte Seite ausgefranst, leicht knitterig.



 

290262 LE JUIF-ERRANT (Der Ewige Jude). No. 113. Der Wanderer, im Hintergrund ein großer Baum und das Meer mit einem Segelschiff. Entwurf: François Georgin (1801-1863). Schabl.-kol. Holzschnitt. Rs.: Unbedruckt. Hersteller: Pellerin, Épinal. 625x403 mm. Um 1850.
Lit.: atp [1996] 970 (erste Ausgabe in 1826).

Leichte waagerechte Faltspur durch die Mitte, kleine reparierte Fehlstellen und Einrisse in den Rändern, Ränder mit Papier unterlegt.


 

310014 CHATEAU de VERSAILLES. Entwurf: Wagner nach Reiss. Handkol. Stahlstich. Rs.: Unbedruckt. Hersteller: Bibliographisches Institut, Hildburghausen. 186x258 (Blatt), 98x157 mm (Bild). Um 1850.
"DCVII" (607) numeriert.
Lose unter Passepartout montiert, sehr gut erhalten.



 

290461 An das heut getraute junge Ehepaar zum Andenken. Großes Nadelstichbild mit stilisiertem Blumendekor und Glückwünsche in schwarzer und roter Tinte. Datiert Römerstadt (Rymarov, bei Olmütz) am 7. October 1817. Rs.: Unbedruckt. Hersteller: Johann Schnitzler, "Schulrector". 380x375 mm. 1817.

Einige kleine reparierte Randeinrisse, etwas gebräunt, sonst sehr gut erhalten.


 

310008 BRAUBACH AND THE MARKSBURGH. Entwurf: J. Watts nach W. Tombleson. Stahlstich. Rs.: Unbedruckt. Hersteller: G. Virtue, Ivy Lane, London. 147x239 (Blatt), 115x154 mm (Bild). 1832.
Wohl aus "Tombleson's Views on the Rhine".
Lose unter Passepartout montiert, sehr gut erhalten.



 

290540 Giuoco dell'Orologio (Spiel der Uhr). Große Taschenuhr, darunter die Spielregel. Farblith. Rs.: Unbedruckt. Hersteller: Edizioni Marca Stemma d'Italia (Wappenschild von Italien), Mailand. 504x352 mm. Um 1930.

Kleine Fehlstelle in der linken oberen (weißen) Ecke, eine leichte waagerechte Faltspur quer durch die Mitte, der Falz an den Rändern minimal eingerissen, ein winziges Loch.



 

290245 Der Bauern Calender 1854. Philadelphia: Herausgegeben von John C. Davis, Nro. 133 Nord Dritte Straße. 36 S. mit Ill. auf Titel, 1 ganzseitige sowie weitere kleine Abb. Broschiert. Typendruck und Holzstich. 202x163 mm.

Gebräunt, fehlende Ecken oder eselsohrig, zum Teil verschmutzt oder wasserrandig.



 

290429 Carl. zwischen Blumengirlanden. Glückwunsch zum Namensfest. Goldene Rahmenleiste mit Prägedruck ringsum geklebt. Rückseitig handschriftliche Widmung. Gouachemalerei auf Seide, mit Papier unterlegt. Rs.: Unbedruckt. Hersteller: Sophie Steiehuser, Wien (?) 59x81 mm. Um 1820.

Fast neuwertig.




 

290621 Städterose zur Erinnerung an Bremen. Die beiden Deckel sind durch eine aufgeklebte Oblate verziert, die einen üppigen Blumenstrauß mit der Inschrift "SOUVENIR" darstellt. Ausgefaltet enthüllt die Vorderseite 6 und die Rückseite 8 längliche Stadtansichten: Rathaus, Roland, Am Wall, Weserbrücke, Vegesack... Chromolith. (Rose) und Stahlstich. Hersteller: C. Adler, Hamburg. 255 mm Durchmesser (ausgefaltet). Um 1880.

Leicht stockfleckig, sonst sehr gut erhalten.



 

290445 Fast quadratische Karte, entlang der Kanten und um das runde zentrale Medaillon mit bildlichen Stanzspitzenelementen verziert (Blumen). In der Mitte ein handgemalte ausgestanzte Szene mit Prägedruck: eine Nymphe und Amor flechten Blumengirlanden, darunter Verse an den Bruder, auf rosa Seide gedruckt. Rs.: Unbedruckt. 123x124 mm. Um 1800.
Seltener früher Beleg der Stanzspitzentechnik.
Winziger Randeinriß, sehr gut erhalten.


 

310015 DIE BÖRSE ZU MÜLHAUSEN. Entwurf: G.M. Krüz nach R. Höfle. Handkol. Stahlstich. Rs.: Unbedruckt. Hersteller: G.G. Lange, Darmstadt. 151x239 (Blatt), 120x183 mm (Bild). Um 1850.
Sehr leicht stockfleckig, lose unter Passepartout montiert, sehr gut erhalten.



 

290067 Jesus in seiner Wiege wird von 2 Tauben mit Dornen gekrönt. Feine Umrandung von figürlicher Stanzspitze (Dattelpalme). No. 1113. Handkol. und z.T. lackierter Stahlstich. Rs.: Text. Hersteller: Bouasse-Lebel, 29 rue St-Sulpice, Paris. 116x73 mm. Um 1875.

Sehr gut erhalten.




 

290022 ALBUM. Grüner Lederband. Gold- und Blindprägung auf den Deckeln, Rücken, Steh- und Innenkanten goldgeprägt. Gemusterte Vorsätze à la Owen Jones. Innen Titel und 100 leere Blätter, davon 84 in unterschiedlichen weißen und farbigen Papieren und 16 mit verschiedenen Bordüren in Prägedruck. Goldschnitt. Hersteller: Rock (& Co.), London. 293x237 mm. Um 1850.
Auf dem Titelblatt befindet sich eine in Form einer mittelalterlichen Initiale ausgeschnittene Lithographie ("Album" mit verschlungenen Ornamenten und Weinranken), aufwendig mit Gold und Wasserfarben koloriert. Die Bordüren in Prägedruck stellen kunstvolle Rahmen dar. Sie sind mehrfach Rock bzw. Rock & Co., London, signiert. Die Papiere tragen verschiedene Wasserzeichen: "R. Turner Chafford Mills", oder "Creswick", oder auch "J. Whatman Turkey Mill 1844". Schönes Exemplar eines unbenutzten viktorianischen Albums gehobener Ausstattung.
Gelenke und Kanten stellenweise berieben, innen einige Seiten vereinzelt stockfleckig, sonst fast neuwertig.


 

310011 Der Thurm von St. Jacques. Entwurf: A.H. Payne nach Sinnet. Handkol. Stahlstich. Rs.: Unbedruckt. Hersteller: A.H. Payne, Leipzig und Dresden. 207x250 (Blatt), 138x198 mm (Bild). Um 1860.
Neuere Kolorierung.
Kleiner Fleck im weißen Rand, lose unter Passepartout montiert, sehr gut erhalten.


 

310009 Portal des Justiz Palastes zu Rouen. Entwurf: A.H. Payne nach Asselineau. Stahlstich. Rs.: Unbedruckt. Hersteller: A.H. Payne, Leipzig und Dresden. 273x211 (Blatt), 198x140 mm (Bild). Um 1860.
Kleiner Stockfleck in der oberen rechten Ecke, lose unter Passepartout montiert, sehr gut erhalten.



 

290630 Stickvorlage. In der Mitte ein prachtvoller Hahn, um ihn herum Hennen, Pfauen, im Wasser Schwäne... Im Hintergrund Schloßruine. Oben rechts: Nº 169. Wasserzeichen: Fortuna auf Weltkugel. Gouache und Aquarell auf Kupferstich-Raster. Rs.: Unbedruckt. Hersteller: T.P. Devrient, Berlin. 298x334 mm. Um 1820.

Kleine Randeinrisse, sehr gut erhalten.


   
   

  © CARTORAMA & LANDSIEDEL | MÜLLER | FLAGMEYERDatenschutz